Freiwilligenagentur Landkreis Regensburg
Informationen für Vereine
Vereinsschule Button Vereinsinfos
Bayerische Ehrenamtskarte
Bayerische Ehrenamtskarten
Landkreis Regensburg
weiter zur Website des Landkreises Regensburg www.landkreis-regensburg.de

Sie möchten die Bayerische Ehrenamtskarte für sich oder Mitglieder Ihres Vereins / Ihrer Organisation beantragen?

Es gibt zwei verschiedene Formen der Bayerischen Ehrenamtskarte: die blaue Ehrenamtskarte und - für besonders verdiente Ehrenamtliche - die goldene Ehrenamtskarte.

Blaue Ehrenamtskarte:

Bayerische Ehrenamtskarte BlauVoraussetzungen und Gültigkeit:
  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden im Jahr, in beiden Fällen seit mindestens zwei Jahren
  • Mindestalter: 16 Jahre
  • wohnhaft im Landkreis Regensburg

Aufwandsentschädigungen bis zur Höhe der Übungsleiterpauschale von 2.400 € pro Jahr sind nicht hinderlich. Ein Auslagenersatz (Ersatz für die im Engagement entstandenen Kosten) darf zusätzlich zur Aufwandsentschädigung bezogen werden. 

Ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen (d.h. ohne die Bestätigung des Vereins über die geleisteten Stunden/Jahre) können die Ehrenamtskarte erhalten:

  • Inhaber/innen einer Juleica (Jugendleiter-Card)
  • aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung (Feuerwehrgrundausbildung) bzw. mit mind. abgeschlossenem Basis-Modul der modularen Truppausbildung (MTA) 
  • aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich

Die Bayerische Ehrenamtskarte in blau hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren und ist nur in Verbindung mit der Vorlage eines gültigen Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins gültig. Die Karte ist nicht übertragbar. Nach Ablauf muss die Ehrenamtskarte neu beantragt werden, eine automatische Verlängerung erfolgt nicht.

Antragsformulare:

Bitte füllen Sie die Formulare am Bildschirm aus, damit eine fehlerfreie Bearbeitung gewährleistet ist. Wir benötigen insbesondere die Namen und Kontaktdaten der Ehrenamtlichen gut lesbar, damit die Ehrenamtskarten fehlerfrei ausgestellt werden können.

 
Goldene Ehrenamtskarte

Bayerische Ehrenamtskarte GoldVoraussetzungen und Gültigkeit

Eine goldene Ehrenamtskarte erhalten:

  • Inhaber/innen des Ehrenzeichens des bayerischen Ministerpräsidenten
  • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Rettungsdienst und in sonstigen Einheiten des Katastrophenschutzes, die eine Dienstzeitauszeichnung nach dem Feuerwehr- und Hilfsorganisationen-Ehrenzeichengesetz (FwHOEzG) haben. Dazu zählen folgende Dienstzeitauszeichnungen für 25- und 40-jährige Dienstzeit: Feuerwehr-Ehrenzeichen, BRK-Ehrenzeichen, ASB-Ehrenzeichen, JUH-Ehrenzeichen, MHD-Ehrenzeichen, DLRG-Ehrenzeichen und THW-Ehrenzeichen 
  • Ehrenamtliche, die nachweislich mindestens 25 Jahre mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig waren
  • wohnhaft im Landkreis Regensburg 

Aufwandsentschädigungen bis zur Höhe der Übungsleiterpauschale von 2.400 € pro Jahr sind nicht hinderlich. Ein Auslagenersatz (Ersatz für die im Engagement entstandenen Kosten) darf zusätzlich zur Aufwandsentschädigung bezogen werden.

Die goldene Bayerische Ehrenamtskarte ist lebenslang gültig. Sie muss, wie die blaue Ehrenamtskarte, in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein vorgelegt werden und ist, ebenfalls wie die blaue Ehrenamtskarte, nicht übertragbar.

Antragsformulare:

Bitte füllen Sie die Formulare am Bildschirm aus, damit eine fehlerfreie Bearbeitung gewährleistet ist. Wir benötigen insbesondere die Namen und Kontaktdaten der Ehrenamtlichen gut lesbar, damit die Ehrenamtskarten fehlerfrei ausgestellt werden können.