Sie möchten die Bayerische Ehrenamtskarte für sich oder Mitglieder Ihres Vereins / Ihrer Organisation beantragen?

Es gibt zwei verschiedene Formen der Bayerischen Ehrenamtskarte: die blaue Ehrenamtskarte und - für besonders verdiente Ehrenamtliche - die goldene Ehrenamtskarte.

Blaue Ehrenamtskarte:

Bayerische Ehrenamtskarte BlauVoraussetzungen und Gültigkeit:

Ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen (d.h. ohne die Bestätigung des Vereins über die geleisteten Stunden/Jahre - bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihres Nachweises bei) können die Ehrenamtskarte erhalten:

Aufwandsentschädigungen bis zur Höhe der Übungsleiterpauschale von 2.400 € pro Jahr sind nicht hinderlich. Ein Auslagenersatz (Ersatz für die im Engagement entstandenen Kosten) darf zusätzlich zur Aufwandsentschädigung bezogen werden.

Die Bayerische Ehrenamtskarte in blau hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren und ist nur in Verbindung mit der Vorlage eines gültigen Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins gültig. Die Karte ist nicht übertragbar. Nach Ablauf muss die Ehrenamtskarte neu beantragt werden, eine automatische Verlängerung erfolgt nicht.

Antragsformulare:

Bitte füllen Sie die Formulare am Bildschirm aus, damit eine fehlerfreie Bearbeitung gewährleistet ist. Wir benötigen insbesondere die Namen und Kontaktdaten der Ehrenamtlichen gut lesbar, damit die Ehrenamtskarten fehlerfrei ausgestellt werden können.

Wichtiger DatenschutzhinweisInformationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (PDF)

 
Goldene Ehrenamtskarte

Bayerische Ehrenamtskarte GoldVoraussetzungen und Gültigkeit 

Ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen (d.h. ohne die Bestätigung des Vereins über die geleisteten Stunden/Jahre - bitte legen Sie in diesem Fall eine Kopie Ihrer Verleihungsurkunde bei) können die Ehrenamtskarte erhalten:

Aufwandsentschädigungen bis zur Höhe der Übungsleiterpauschale von 2.400 € pro Jahr sind nicht hinderlich. Ein Auslagenersatz (Ersatz für die im Engagement entstandenen Kosten) darf zusätzlich zur Aufwandsentschädigung bezogen werden.

Die goldene Bayerische Ehrenamtskarte ist lebenslang gültig. Sie muss, wie die blaue Ehrenamtskarte, in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis, Reisepass oder Führerschein vorgelegt werden und ist, ebenfalls wie die blaue Ehrenamtskarte, nicht übertragbar.

Antragsformulare:

Bitte füllen Sie die Formulare am Bildschirm aus, damit eine fehlerfreie Bearbeitung gewährleistet ist. Wir benötigen insbesondere die Namen und Kontaktdaten der Ehrenamtlichen gut lesbar, damit die Ehrenamtskarten fehlerfrei ausgestellt werden können.

Wichtiger DatenschutzhinweisInformationen nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (PDF)